english version

Da ist die Tinte vom Interview noch nicht ganz trocken und schon gibt es Neuigkeiten zur Kill Devil Serie aus der Feder von Andrew Laing bzw. Hunter & Laing. In den nächsten Tagen erscheint eine weitere Auflage der authentischen Single Cask Rums. Es sind Abfüllungen aus schon bekannten Destillen dabei aber auch neue Regionen halten hier ihren Einzug. Wie im Interview von Andrew Laing selbst erwähnt, kommen nun auch drei Jamaikaner ins Spiel der Single Cask Rums.

Kill Devil Barbados Foursquare 14 Jahre Single Cask Rum

Der erste Rum ist eine 14 Jahre alte Abfüllung aus Richard Seals Destille Foursquare auf Barbados. Hier kann man wie gewohnt gespannt sein. Sollte der Rum wie auch alle anderen bisherigen Abfüllungen in England gelagert sein, entsteht mit dem langsamen Reifen des Rums und der erstklassigen Destillation mal was wirklich Neues unter den Kill Devil Single Cask Rum.

Kill Devil Belize Travellers 10 Jahre Single Cask Rum

Die zweite Abfüllung stammt aus Belize, genauer gesagt der Travellers Destillery und hat 10 Jahre im Fass verbracht. Seit 1995 arbeitet man in der Travellers Destille mit dem zweifach bzw. dreifach Destillations Kolonnen und einer natürlichen Fermentation der Melasse. Viele bekannte Belize Ausgaben waren schnell vergriffen…

Kill Devil Guatemala DARSA 8 Jahre Single Cask Rum

Es kommt ein achtjähriger Rum aus Guatemala in die Kill Devil Single Cask Rum Serie. Der Rum wurde bei DARSA destilliert, ein Unternehmen, welches auch Abfüllungen des Ron Botran und Zacapa in ihrem Portfolio hat. Hier hilft eine eigene Zuckerrohrplantage und Zuckerfabrik für die Qualität des Rohstoffs. Bei einem Rum aus Guatemala ist oft die Grundzutat der Zuckerrohrsirup, dem sogenannten „Sugar Cane Honey“. Hier wird der frische Zuckerrohrsaft extra eingekocht. Im Gegensatz zu den stärkeren Melasse Rums. Die Destillation selbst erfolgt in einer Zweisäulenanlage, welche weiche und florale Rums erzeugt. Ein mögliches Highlight, die Rums von Kill Devil sind nicht nachgesüßt und nicht eingefärbt.  

Kill Devil Guyana Diamond 11 Jahre Single Cask Rum

Der Diamond Rum aus Guyana ist das zweite Fass der Destille, welches von Hunter & Laing in die Serie gebracht wird. Hier sind wir nur ein Jahr weiter als die erste Abfüllung und es bleibt offen ob das gleiche Destillat nur später abgefüllt wurde oder ob es sich um eine andere Produktionsreihe handelt. Dazu fehlen bis jetzt die genauen Angaben.

Kill Devil Guyana Uitvlugt 18 Jahre Single Cask Rum

Hier haben wir eine richtig interessante Abfüllung, denn der Rum lag 18 Jahre im Fass. Dies bedeutet dass er zu den wohl letzten Destillaten gehört die in der Ursprünglichen Uitvlugt Destille hergestellt wurden. Also noch ein toller “Old-school” Rum. Offen bleibt zudem, ob der Rum in der 1993 hinzugeführten “Versailles Still” stammt oder ob es sich um einen Rum aus der eigenen Savalle Four-Column Still handelt. Hier hätten wir zwei verschiedene Destillationsarten die möglich wären. Beide sind unter den Kennern sehr bekannt und begehrt!

Kill Devil Jamaica Worthy Park 10 Jahre Single Cask Rum

Ein Rum aus dem Herzen Jamaicas, denn die Worthy Park Destille liegt geographisch im Zentrum der Insel und produziert seit dem Jahre 1670 dort Rum. Anfangs wurde noch im kontinuierlichen Destillationsverfahren Rum hergestellt. Im Jahr 2005 wechselte man bei der Herstellung zu einer kupfernen Pot Still, welche dann auch den heute zehnjährigen Kill Devil zur Welt brachte. Welche der verschiedenen Fermentierungen oder Hefen genutzt wurden bleibt offen.

Kill Devil Jamaica Monymusk 12 Jahre Single Cask Rum

Der zwölfJährige Rum stammt von einer der ältesten Destillen und gleichzeitig Zuckerrohrplantagen Jamaikas. Der Name der Destille, von dem Andrew Laing im Interview vielleicht nicht ohne Grund schwärmte, stammt ursprünglich aus Schottland. Monymusk, im gälischen “Monadh Musga” ausgesprochen, war ein Anwesen in Aberdeenshire, Schottland. Die riesige Villa gehörte damals der Baronet Sir Archibald Grant’s. Abgesehen von den englischen Wurzeln bei der Namensgebung, besitzt die Destille sechs aktive Pot Sills und drei Coloumn Stills für ihre Produktionen. Auch hier gibt es die interessante Luftfermentierung von genutzter Melasse.

Kill Devil Jamaica Long Pond 15 Jahre Single Cask Rum

Mit dem 15 Jahre alten Long Pond bringt Hunter & Laing einen Rum auf dem Markt, der es vielleicht in sich haben könnte. Einige Abfüllungen der Long Pond Destille waren innerhalb kürzester Zeit vergriffen. Der Rum wird bei Long Pond in einer Pot Still hergestellt. Den Rums von anderen Unabhängigen Abfüllern wird er wohl in nichts nachstehen. Eins ist sicher beim Geschmack, Esther …Esther …Esther und viel typische Frucht sind zu erwarten. Ein kleiner Wermutstropfen bleibt aber, die reduzierte Trinkstärke auf 46 %Vol. Alkohol.

Nicht vorrätig
24,90 

Grundpreis 35,57  / Liter

Nicht vorrätig
89,90 

Grundpreis 128,43  115,59  / Liter

Nicht vorrätig
Nicht vorrätig
Nicht vorrätig
Nicht vorrätig
Nicht vorrätig

Herkunft der Kill Devil Single Cask Rum

Kill Devil Single Cask Rum

Weblink

http://www.hunterlaing.com/

Eine Idee zu “Kill Devil Single Cask Rum – Neue Abfüllungen

  1. Pingback: Kill Devil Single Cask Rum - New bottlings - 4finespirits

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.